Jägerzug Waidmannsheil 1930

 

Jägerzug Waidmannsheil

 

gegründet 1930

 

hintere Reihe v.l.n.r.: Stefan Pitzer, Helmut Eßer, Erik Vitz,
Jürgen Neuenhausen, Peter Pitzer, Hans Schmitz, Christian Schulze,
Siggi Sömers

vordere Reihe v.l.n.r.: Andre Pitzer, Frank Bareuther, Markus Greven,
Christoph Rosner, Jürgen Henrix, Jürgen Schmitz

es fehlt: Thomas May

Tradition zählt beim Jägerzug Waidmannsheil 1930. Wir blicken daher mit Stolz zurück auf unsere fast 70-jährige Zuggeschichte, die von unseren Jägern, ihren Präsidenten und Offizieren geschrieben wurde. Ganz besonders denken wir an unsere langjährigen Offiziere Theo Onkelbach, Major Paul Hebben, für seine "eiserne" Disziplin bekannt und als Ehrenmitglied des Zugs auch heute noch aufmerksamer und kritischer Beobachter unserer "Auftritte", an Flügeloffizier Hans Ohligs, Major Hans Schiffer, der uns lange verbunden war und zusammen mit Toni Meurers für manches überlieferte Kabinettstück sorgte, und schließlich an Franz-Josef Müller, den die Ostseeküste und das schöne Lübeck einfing. Ehrenmitglied unseres Zuges ist auch Generalfeldmarschall klaus Pletscher.

Die Tradition lehrt uns aber auch, nach vorn zu blicken: Nur die "richtige" Mischung von Jung und Alt läßt einen Zug "alt" werden. Dafür sorgen heute unser langjähriger Präsident Hans Schmitz (I), als "Mutter der Kompanie" unser Spieß Hans Schmitz (II) und unser Offizier Peter Pitzer.

Auf das 100-jährige Jubiläum der Bruderschaft freuen wir uns.